William Hill Erfahrungen & Test 2019

Wie gut ist der britische Gigant?
93/100

Wer schon seit längerer Zeit wettet, der wird den Namen William Hill definitiv schon mindestens einmal gehört haben. Hierbei handelt es sich nicht etwa um einen bekannten Sportler oder ähnliches, sondern stattdessen um einen traditionsreichen britischen Buchmacher. Die William Hill Erfahrungen zeigen zum Beispiel, dass der Wettanbieter im Jahre 1934 gegründet wurde. Das heißt: Zu einer Zeit, in der die Sportwetten noch illegal in Großbritannien waren. Diese Tage sind aber längst gezählt und so bewegt sich der Konzern mit mehr als 15.000 Mitarbeitern schon lange in der Legalität – offensichtlich sogar enorm erfolgreich, immerhin sprechen wir über einen börsennotierten Konzern. Ob sich das aber auch in der Qualität der William Hill Sportwetten widerspiegelt, zeigen wir jetzt im Folgenden auf.

William Hill im Test

Unser Testergebnis
93/100
Hier zum Anbieter

Stärken

  • Seriöser Background
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Großes Wettangebot
  • Bis zu 100€ Neukundenbonus
  • Ein- und Auszahlungen mit PayPal möglich
  • Livewetten optisch ausbaufähig

Bis zu 100 Euro Neukundenbonus in Form von Gratiswetten, ein breites Portfolio mit mehr als 30 Sportarten, eine lange Historie und ein hohes Maß an Seriosität und Vertrauen. Das sind auf den ersten Blick die Keyfacts, mit denen der britische Wettanbieter überzeugen möchte. Gute Voraussetzungen für ein unterhaltsames Wettvergnügen sind also schon einmal geschaffen, gleichzeitig lässt sich festhalten, dass die kleinen Schwachpunkte der Briten nicht allzu stark ins Gewicht fallen.

Alles da in den William Hill Sportwetten

Die William Hill Sportwetten in den einzelnen Disziplinen lassen sich alle bereits von der Startseite aus angesteuert werden. Hier findet sich im oberen Bereich eine Auflistung aller Disziplinen, wobei mit dem Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Motorsport oder Boxen einige Top-Disziplinen auch noch einmal gesondert hervorgehoben werden. Die restlichen Sportarten lassen sich durch einen Klick auf „Mehr Sport“ aufrufen. Insgesamt sind hier gut 30 Kategorien zu entdecken, so dass neben den genannten Sportarten zum Beispiel auch Darts, Bandy, Aussie Rules, Baseball, Pool, Radrennen, Pferderennen, Wetten auf die Politik oder Wetten auf TV-Events angeboten werden. Windhundrennen, die MMA oder zahlreiche Spezialwetten lassen sich nach unseren William Hill Erfahrungen ebenfalls im Angebot entdecken.

William Hill Erfahrungen
William Hill Wettangebot

Aufgestellt ist der Buchmacher in der Breite also sehr anständig, was erfreulicherweise aber auch für die Tiefe des Portfolios gilt. Geht es beim Fußball zum Beispiel an Freundschaftsspiele zwischen Nationalmannschaften, stehen rund 130 Wettoptionen für deinen Tippschein zur Verfügung. Möchtest du in der Bundesliga oder ähnlich renommierten Ligen wetten, steigt die Anzahl der Wettmöglichkeiten noch einmal auf rund 170 Optionen an. Mit dazu gehören natürlich klassische Märkte wie Siegwetten, Tore oder Handicaps. Zusätzlich kannst du aber auch auf Karten, Eckbälle oder das genaue Ergebnis wetten. Asiatische Wettmärkte runden die ganze Sache ab.

William Hill Deutschland mit guter Vorstellung

Kurz gesagt können wir festhalten, dass der britische Buchmacher seine Kunden nicht im „Regen stehen“ lässt. Hinsichtlich der Kundenbetreuung werden dir stattdessen gleich mehrere Möglichkeiten für den Kontaktaufbau zur Verfügung gestellt, so dass Fragen und Unklarheiten immer schnell aus dem Weg geräumt werden können. Erreichbar ist der Support laut unseren William Hill Erfahrungen täglich von 9 bis 1 Uhr, wodurch nahezu jede sportliche Großveranstaltung noch innerhalb dieser Zeitspanne liegt. Erreichbar ist der Support per Telefon, Live-Chat und per Mail. Stark: In keinem Fall fallen Gebühren an, gleichzeitig wird mit einer deutschsprachigen Hotline gearbeitet. Gut erkennbar also, welchen Stellenwert William Hill Deutschland bzw. den deutschen Kunden einräumt.

Abgesehen von den direkten Kontaktmöglichkeiten hast du beim Buchmacher zudem die Chance, dich in einem FAQ-Bereich selbst über deine Frage aufzuklären. Hier werden die häufigsten Fragen der Tipper übersichtlich beantwortet, kontospezifische Dinge lassen sich hier aber natürlich nicht klären.

Kein Grund zur Sorge

Wie schon erwähnt, handelt es sich bei William Hill um einen britischen Buchmacher mit einer beeindruckend langen Tradition. 1934 wurde das Unternehmen gegründet, also in der Zeit eines Sportwetten-Verbots. Das blieb allerdings nicht lange existent und so konnte William Hill schon nach wenigen Jahren ganz legal arbeiten. Der Schritt zum Erfolg, denn anschließend ging es beim Bookie steil nach oben. Der Konzern arbeitet sich bis an die Börse hoch und kann mit mehr als 15.000 Mitarbeitern als einer der ganz Großen der Branche bezeichnet werden. All diese Zahlen sprechen also schon eine ziemlich deutliche Sprache und zeigen, dass generell nicht mit einem unseriösen Anbieter gerechnet werden muss.
<src=“https://www.tippinsider.com/wp-content/uploads/2018/11/ibas.png“ alt=““ width=“139″ height=“63″ />
Genau das belegen auch noch einmal weitere Fakten. Der Buchmacher arbeitet zum Beispiel mit einer Lizenz der gibraltarischen Behörden. Das heißt: Das Angebot wird regelmäßig von der zuständigen Behörde überwacht und genauestens unter die Lupe genommen. Sollte der Bookie gegen das Gesetz verstoßen, hätte dies im schlimmsten Fall den Entzug der Lizenz zur Folge. Darüber hinaus setzt William Hill ein Spiel- und Wettverbot für Minderjährige um und kooperiert mit der Gamblers Anonymous und der GamCare. Sicherlich ebenfalls ein Argument für die Nutzung ist die Tatsache, dass mittels einer SSL-Verschlüsselung alle sensiblen Nutzerdaten ausschließlich verschlüsselt übertragen werden. Dieser Umstand lässt sich gleichzeitig aber auch als branchenüblich bezeichnen.

Saubere Arbeit

Ein großes Lob kann dem Wettanbieter in der William Hill Bewertung für den Kassenbereich und die Zahlungsmodalitäten ausgesprochen werden. Der Grund hierfür liegt vor allem in der Auswahl. William Hill stellt seinen Kunden zahlreiche Bezahloptionen zur Verfügung, zu denen Kreditkarten von Mastercard und Visa, PayPal, Skrill, Neteller, Ecopayz, Klarna, Giropay, Trustly, die Paysafecard oder die klassische Banküberweisung gehören. In keinem der genannten Fälle werden Einzahlungsgebühren erhoben. Darüber hinaus überzeugt, dass in der Regel schon ein Mindestbetrag von zehn Euro für eine erfolgreiche Einzahlung ausreichend ist. Eine Ausnahme bildet in diesem Fall die Banküberweisung. Hier müssen mindestens 30 Euro für eine Einzahlung auf das Wettkonto in die Hand genommen werden.
MasterCard William Hill Erfahrungen SkrillNeteller
Wer bei William Hill wetten möchte, der möchte mit seinen Wetten natürlich auch Gewinne einfahren. Und die kannst du beim Buchmacher dann im Prinzip über die Wege auszahlen, die auch für die Einzahlung genutzt werden konnten. Gebühren fallen nicht an, beachten musst du aber wieder den jeweiligen Mindestbetrag und das Limit für die Abhebungen. Ebenfalls wichtig: Hebst du das erste Mal einen Betrag ab, musst du bei William Hill online einen Identitätsnachweis einreichen. Hierbei kann es sich um eine Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder eines anderen offiziellen Dokuments handeln. Abgewickelt werden die Auszahlungen nach unseren William Hill Erfahrungen dann innerhalb von 24 Stunden.

Bis zu 100 Euro in Gratiswetten einkassieren

Gute Nachrichten können wir im Erfahrungsbericht auch an alle Bonus-Jäger herausschicken. Für Neukunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hält der Anbieter nämlich einen Freiwetten-Bonus zur Verfügung, der einen Wert von bis zu 100 Euro einnehmen kann. Der William Hill Bonus ist damit summarisch als Standard zu bezeichnen, allerdings handelt es sich um ein ganz besonderes und individuelles Bonusmodell. Entscheidend sind für die Bonussumme nämlich vor allem deine platzierten Wetten. Trotzdem musst du bereits bei der Registrierung darauf achten, dass du den William Hill Bonus Code „DEU100“ nutzt. Anschließend musst du dann einzahlen und deine erste Wette platzieren.

William Hill Logo
Bonuscode *****
Hier den William Hill Bonus

Für die Erstwette der William Hill Sportwetten gilt ein Mindesteinsatz von fünf Euro, wenn du den Willkommensbonus aktivieren möchtest. Allerdings werden 50 Prozent des Einsatzes für den Bonusbetrag gewertet und dieser kann maximal 50 Euro annehmen. Möchtest du den Bonus also im ersten Teil voll ausnutzen, solltest du eine Wette mit einem Einsatz von 100 Euro oder mehr platzieren. Wichtig: Nur Quoten von 1,50 oder höher sind zugelassen. Die zweiten 50 Euro in Form von Freiwetten sicherst du dir dann, indem du weitere fünf Wetten mit einer Mindestquote von 1,50 und einem kumulierten Einsatz von 200 Euro platzierst. Die Freiwetten wiederum halten ihren Wert anschließend für 30 Tage und müssen innerhalb dieser Zeit einmal eingesetzt werden. Fährst du Gewinne mit den Freiwetten ein, befinden sich diese vollständig in deiner Hand und können ausgezahlt werden.

Millionengewinne sind laut William Hill Erfahrungen drin

Ganz weit oben im Wettanbieter Vergleich kann sich der britische Buchmacher mit einem Blick auf seine Wettlimits bei den William Hill Sportwetten ansiedeln. Highroller sind hier absolut willkommen und können in den Top-Ligen wie der Champions League, Premier League oder Bundesliga auf einigen Wettmärkten bis zu 2.000.000 Euro gewinnen. Selbst beim Golf oder bei internationalen Freundschaftsspielen im Fußball liegt das Limit bei 500.000 Euro oder 100.000 Euro, was noch immer höher als das generelle Limit einiger Konkurrenten ist. Wer richtig groß abräumen will, ist hier also genau richtig .
Positiv fallen in diesem Zusammenhang übrigens auch die Wettquoten für das William Hill Betting ins Auge.

Der Wettanbieter ist in allen Disziplinen auf einem guten Niveau unterwegs, wobei natürlich speziell die Top-Sportarten mit einem guten Quotenschlüssel versehen werden. Im Vergleich mit der Konkurrenz lässt sich sagen, dass die Briten vor allem bei Partien in der Heimat oder auf internationalem Niveau starke Quoten anbieten. Oftmals mit einem leichten Hang zu den Außenseitern.

Luft nach oben vorhanden

Im Livewetten-Bereich von William Hill Deutschland muss für eine authentische Bewertung ein wenig differenziert auf das Angebot geblickt werden. Im Detail lässt sich der Inhalt hier hervorheben, denn die Wettmöglichkeiten sind ähnlich wie im Pre-Match-Portfolio ansprechend und ausreichend. Darüber hinaus liefert der Buchmacher mit grafischen Animationen zum Spielverlauf eine ansprechende Ergänzung zum Geschehen auf dem Platz. Somit kannst du ganz ohne Fernseher verfolgen, was dort genau im Stadion passiert. Ein kleiner Live-Ticker wird ebenfalls angeboten.

Nicht ganz optimal wiederum ist generell die optische Aufmachung dieses Bereichs. Hier wirken die Briten doch noch etwas sehr traditionell, um nicht zu sagen altbacken. Die Übersicht ist noch nicht wirklich übersichtlich, gerade Neulinge können sich hier schnell einmal „verirren“. Nichtsdestotrotz muss aber fairerweise auch gesagt werden, dass du dich schnell an die Navigation gewöhnen wirst. Ein paar optische Aufheller wären aber dennoch wünschenswert.

Abzug beim Gewinn

Obwohl es sich bei William Hill um einen britischen Buchmacher handelt, muss sich dieser auf Grund seines deutschen Kundenkreises auch mit den gesetzlichen Regelungen in Deutschland befassen. Dazu gehört unter anderem die Wettsteuer, die besagt, dass Buchmacher für die Einsätze ihrer Kunden eine Steuer in Höhe von fünf Prozent zahlen müssen. William Hill gibt diese Steuer teilweise direkt an dich weiter. Spürbar allerdings nur dann, wenn du deine Wette gewinnst. Ist dies der Fall, wird der sogenannte Bruttogewinn automatisch um fünf Prozent gemindert und ergibt somit den Nettogewinn. Mit Hilfe eines Beispiels lässt sich das Ganze leichter verstehen.

Platzierst du bei William Hill Deutschland eine Wette mit einem Einsatz von zehn Euro auf eine Quote von 2,00, würde der Bruttogewinn natürlich bei genau 20 Euro liegen. Allerdings musst du jetzt noch an den Steuerabzug denken, der automatisch vorgenommen wird. Fünf Prozent der Gewinnsumme werden also abgezogen, was in diesem Fall genau einem Euro entsprechen würde. Der Nettogewinnbetrag und damit der Betrag, der an dich ausgezahlt wird, liegt somit bei 19 Euro.

Download-App für iOS-Nutzer

Möchtest du deine Wetten auch von unterwegs aus platzieren, kannst du bei William Hill gleich zwei unterschiedliche Apps nutzen. Auch das sorgt für positive William Hill Erfahrungen. Wer mit einem iOS-Gerät auf das Angebot zugreifen möchte, kann sich kostenlos im App-Store die William Hill App herunterladen und so das gesamte Wettangebot auf sein Endgerät bringen. Sämtliche Zusatzfunktionen wie Einzahlungen, Auszahlungen oder der Kontakt zum Support sind ebenfalls möglich. Alternativ wird zudem eine mobile Web-App zur Verfügung gestellt, die von allen Android-Nutzern, aber auch iOS-Nutzern in Anspruch genommen werden kann. Kosten fallen keine an, gewettet wird mit der Web-App direkt im jeweiligen Browser des Endgerätes.

William Hill Erfahrungen
William Hill Mobil

Hervorhaben lässt sich die ansprechende Gestaltung, die auf mobiler Ebene vor allem in der App teilweise besser als auf der Webseite gelungen ist. Somit handelt es sich bei diesem mobilen Angebot fast um mehr, als „nur“ eine starke Alternative – zumindest aus Sicht der Benutzerfreundlichkeit.

Quotenbooster, Cash-In und mehr

William Hill ist auch mit Blick auf die Zusatzangebote für die Kunden gut aufgestellt. Sportwetten-Fans können sich nach unseren William Hill Erfahrungen zum Beispiel über tägliche Quotenbooster freuen, mit denen die Wettquoten für verschiedene Sportwetten erhöht werden können. Darüber hinaus steht auch die beliebte Cash-Out-Funktion zur Verfügung, welche bei William Hill allerdings den Namen Cash-In trägt – die Funktionsweise bleibt aber die Gleiche.

Solltest du zudem gerne einmal Einsätze im Casino platzieren, ist das ebenfalls möglich. Abgesehen von Spielautomaten stehen hier auch Tischspiel-Klassiker wie Roulette oder Black Jack zur Verfügung, abgerundet wird das Ganze durch einen Live-Dealer-Bereich, wo echte Croupiers und Dealer durch die Spielrunden führen.

William Hill Fazit

Erfolgsgeschichte geht weiter

William Hill Deutschland ist ein Wettanbieter mit einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte, welche auch noch lange nicht am Ende ist. Die Briten geben in den letzten Jahren richtig Gas und können laut unseren William Hill Erfahrungen mit ihrem breiten Angebot, den teilweise richtig starken Quoten und auch dem hohen Maß an Seriosität überzeugen. Verbesserungswürdig ist im Prinzip lediglich die Optik, da hier noch immer auf eine recht traditionelle Darstellung vertraut wird. Sollte dich dies allerdings nicht stören, findest du nach unseren William Hill Erfahrungen einen richtig starken Wettanbieter vor, bei dem du Wettgewinne in Millionenhöhe einfahren kannst.

Die Vorteile von William Hill in der Zusammenfassung

  • Seriöser Background
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Großes Wettangebot
  • Bis zu 100€ Neukundenbonus
  • Ein- und Auszahlungen mit PayPal möglich
Unser Testergebnis
93/100
Hier zum Anbieter